Das ist ein Thema, das alle Alters- und Personengruppen gleichermaßen betrifft. Aber allzu oft reagiert unser Körper auf Lebensmittel, Nahrungsbestandteile bzw. die jeweilige Ernährungsweise: Die Einen mit Übergewicht, die Anderen mit Allergien. Ein individueller Ernährungsplan kann in beiden Fällen Abhilfe schaffen.
Andererseits treten vermehrt Essstörungen auf, deren Ursachen oft im psychischen und sozialen Bereich zu finden sind. Die Kinesiologie bietet hier optimale Ansätze, den Problemen auf den Grund zu gehen, sie aufzulösen und dem Wohlbefinden ein Stück näher zu kommen.
Viele chronische Erkrankungen sind Folge einer unausgewogenen Ernährungsweise: wie z.B. Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Osteoporose, Karies oder Krebs. Deshalb ist es empfehlenswert, den täglichen Speiseteller mit abwechslungsreicher bunter Mischkost zu bestücken, denn auch das Auge „isst“ mit.

Richtig essen und Genuss beim Essen

Die „richtige“ Ernährungsweise ist so individuell wie jeder Mensch selbst. Auch hier führen viele Wege zum Ziel, was die Arbeit mit meinen Klienten immer wieder bestätigt.
Heutzutage wird Essen allzu selten mit den Begriffen Freude, Genuss oder Entspannung in Verbindung gebracht. Bei vielen herrscht der Gedanke: „Was gesund ist, schmeckt nicht gut.“
Unser tägliches Essen und Trinken dient jedoch nicht nur zur Deckung des Nährstoffbedarfs, sondern ist auch eine wichtige Quelle für Lebensqualität. Damit zählen Genuss und kulinarische Erlebnisse zu den wichtigsten Bausteinen einer „gesunden“ Ernährung. – Umfragen bestätigen das.

Rufen Sie mich an ( 0664/42 11 426) oder schreiben Sie mir, wenn Sie mehr Fragen zur richtigen Ernährung haben und die Möglichkeiten der Kinesiologie kennen lernen wollen.

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>