Prüfungsangst – Was tun?

Prüfungsangst, Fragezeichen, Kinesiologie hilftLeiden Sie unter Prüfungsangst? Sie müssen sich nicht damit abfinden, es gibt für jedes Problem eine Lösung. Was Sie bei Prüfungsangst tun können, erläutere ich Ihnen gerne näher!

 

Wirksame Strategien, um Prüfungsangst zu bewältigen

Jeder Mensch unterzieht sich im Leben zahlreichen Prüfungen, sowohl in mündlicher wie auch in schriftlicher Form. Von deren Gelingen hängt in der Regel viel ab. Prüfungen können zu einer nervlichen Zerreißprobe werden, die das seelische und körperliche Befinden aus dem Gleichgewicht bringen. Wird eine wichtige Prüfung verpatzt, sind die Folgen weitaus tragender. In den meisten Fällen ist der berufliche Werdegang vom Prüfungsergebnis abhängig. Damit die Zukunft nicht verbaut wird, weil die Prüfungsangst zu groß ist, gilt es, wirksame Strategien dagegen zu entwickeln.

Zunächst ist es wichtig, dass sich Menschen mit Prüfungsangst nicht selbst unter Druck setzen. Manchmal ist es sogar besser, auf „Durchzug“ zu schalten. Vor allem dann, wenn Außenstehende mehr von einem erwarten, als man leisten kann. Halten Sie sich eins vor Augen: Sie müssen nicht die Erwartungen anderer Menschen erfüllen, sondern lediglich das tun, was in Ihrem eigenen Ermessen liegt.

Druck von außen baut nur unnötigen Stress auf, der zu Versagensängsten führen kann. Prüfungsangst ist häufig bei Kindern und Jugendlichen zu beobachten, die von ihren ehrgeizigen Erziehungsberechtigten dazu animiert werden, in der Schule das Beste zu geben. Junge Menschen, an deren Ehrgeiz ständig appelliert wird, durchleben eine höllische Zeit vor den Prüfungen und auch mittendrin. Nicht selten kommt es dann zum totalen Blackout.

Was tun bei Prüfungsangst? Der Einsatz von sedierenden Medikamenten sollte die letzte Maßnahme bei Angstattacken sein. Zuerst sollten Entspannungsübungen auf dem Plan stehen, die dabei helfen, Nervosität zu lindern und die Angst vor Prüfungen zu bändigen. Unerschöpflich ist auch die Pflanzenheilkunde, denn gegen fast alles ist ein wirksames Kraut gewachsen. Wer sportlich aktiv ist, baut ebenfalls Spannungen ab und ist allgemein viel ausgeglichener. Also: Treiben Sie Sport, laufen Sie der Prüfungsangst davon!

Kinesiologie: Hilfe bei Prüfungsangst

Sind Sie auf der Suche nach Hilfe bei Prüfungsangst? Lehnen Sie sich entspannt zurück und lassen Sie die Dinge einfach auf sich zukommen. Sie meinen, das funktioniert nicht? Doch, Gelassenheit kann man lernen! Sie trägt auf ihre Art dazu bei, den Prüfungen im Leben ohne Angst zu begegnen. Kinesiologie ist eine gute Möglichkeit, um Stressreaktionen zu mindern, Blockaden zu lösen, den Energiefluss anzuregen und mit sich selbst ins Reine zu kommen.

Kinesiologie ist keine Zauberei, sondern eine alternative Methode, die sich an die chinesische Energielehre anlehnt. Bei Gewichtsproblemen, Stress oder psychosomatischen Beschwerden kann Kinesiologie als begleitende Maßnahme angewendet werden. Kinesiologie unterstützt ebenso bei Prüfungsangst und schulischen Problemen.

Heilpraktiker und Kinesiologen haben in unserer fortschrittlichen Zeit mit vielen Vorurteilen zu kämpfen. Dabei gab es schon heilende Rituale, als an moderne Schulmedizin nicht zu denken war. So etwas wie Schulangst oder Prüfungsangst kannten die Menschen damals noch nicht. Doch die Zeiten haben sich verändert, die Ansprüche sind gewachsen, der Druck hat zugenommen und der Energiefluss im menschlichen Körper gerät immer öfter ins Stocken. Hier setzt die Kinesiologie an.

Haben Sie schon alles versucht, um die Prüfungsangst loszuwerden, und sind kein Stück weiter gekommen? Probieren Sie es einmal mit Kinesiologie. Wohlfühlen kann so einfach sein, wenn man weiß, was gut für Körper und Seele ist. Ich begleite Sie gerne durch Ihre Prüfungszeit, damit Sie entspannt ans Ziel Ihrer Wünsche kommen: ohne Angst, ohne Stress, ohne innere Blockaden. Mein Bestreben ist es, Ihnen wieder zu mehr Lebensqualität zu verhelfen. Ganz gleich, ob Sie unter Prüfungsangst leiden oder mit sich selbst uneins sind, ich begleite Sie auf dem Weg zum ganzheitlichen Wohlbefinden.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.