ÜBER MICH

Die intensive fachliche Ausbildung zur Human-Energetikerin hat mich von den vielen positiven Wirkungen der Kinesiologie überzeugt. Doch wie kam ich eigentlich zur Kinesiologie?

Als Älteste einer großen Geschwisterschar wuchs ich in einem kleinen Dorf im südlichen Niederösterreich auf, umgeben von ausgedehnten hügeligen Landschaften. Meine Kindheit war geprägt von Einfachheit.

Mit Anfang 20 beschäftigte mich zunehmend die Frage nach dem Sinn des Lebens. Ich begann, mich mehr und mehr dem Thema Gesundheit zu widmen. Ich erforschte das Thema gesunde Ernährung, übte verschiedenste Bewegungsprogramme aus, angefangen von Aerobic über Yoga, Radfahren, klettern, wandern, walken, reiten uvm. In dieser Zeit verschaffte ich mir erste Einblicke in den Bereich der alternativen Behandlungsmethoden.

Meine Familie gibt mir die Kraft!

Den effektiven Anstoß, im Jahr 2002 die Ausbildung zur Human-Energetikerin zu starten, gab die Geburt meines zweiten Kindes und der Zuspruch meines Mannes. Ein Weg in die Eigenständigkeit, der mein langjähriges Hobby zum Beruf werden ließ, begann und führte mich wieder zu einem Leben in einer gewissen Einfachheit zurück.

Durch die in der Ausbildung am Institut PEN erworbenen Techniken konnte ich mich von vielen inneren Blockaden, Verhaltensmustern und einengenden Programmen befreien. Das half mir sehr dabei, mein Leben insgesamt freudvoller, liebevoller und vor allem bewusster zu gestalten. Das Leben ist Entwicklung und so arbeite ich stets daran, auch in meinem Leben die notwendige Ordnung wieder herzustellen.

Die dabei erworbenen praktischen Erfahrungen setze ich gerne zum Wohle aller Menschen ein, mit denen ich jetzt arbeite und in Zukunft arbeiten werde.

Ich freue mich darauf, Sie ein Stück des Weges begleiten zu dürfen.

Gertraud Hönger